Shoppingcenter_helsinki
Mit mehr als 170 Geschäften, einem Multiplexkino und 24 Millionen Besuchern im Jahr wurde das Sello Shopping Center von den Verbrauchern im Großraum Helsinki mehrfach in Folge zu einem der fortschrittlichsten und nachhaltigsten Einkaufszentren gekürt.
Gebäude
1 min

Weihnachtsshopping mit Siemens

Innovative Technik macht es möglich, Einkaufszentren klimaschonend und nachhaltig zu betreiben.

Passende Geschenke für Weihnachten zu finden, ist schon anstrengend genug – zum Glück herrscht dank Siemens-Technologien bereits in vielen Shoppingcentern Österreichs komfortables Raumklima, das sich vollautomatisch an die Besucherströme anpasst. Dadurch bleiben Luftqualität und Temperatur sogar an Weihnachtssamstagen angenehm konstant. Die Energieflüsse können mit den modernsten Methoden analysiert werden, um auch den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sicherzustellen.

Wie Einkaufszentren besonders nachhaltig und klimafreundlich gestaltet werden können, zeigt ein Beispiel in Helsinki: Hier wurde das Sello Shopping Center mehrfach in Folge zu einem der fortschrittlichsten und nachhaltigsten Einkaufszentren gekürt. Seit zehn Jahren trägt auch Siemens-Technik mit innovativen Projekten in den Bereichen Gebäudeautomation und Energie dazu bei.

Das Sello Center bietet mehr als reinen Shoppinggenuss, es befinden sich Cafés, eine Bibliothek, Kinos und sogar ein Konzertsaal unter dem Dach. Das stellt natürlich entsprechend hohe Anforderungen an das Monitoring von Beleuchtung, Belüftung sowie Heiz- und Lüftungssysteme: Sämtliche Systeme müssen überwacht und gesteuert werden. Eine gewaltige, aber dank Siemens-Technik keine unmögliche Aufgabe: Das Einkaufzentrum nutzt Navigator, eine Cloud-basierte Energie- und Nachhaltigkeitsplattform von Siemens.

Navigator liefert exakte und spezifische Daten über den Energieverbrauch der angeschlossenen Anlagen. Daten, die dann analysiert und genutzt werden können, um Ineffizienzen oder Wartungsprobleme wie z.B. eine defektes Ventil sofort zu lokalisieren, anstatt erst lange nach der Ursache für ein Lüftungsproblem suchen zu müssen. Die Monitoring-Tools bieten auch den Mietern des Sello neue Möglichkeiten, um die eigene Energieeffizienz zu verbessern und somit ihre Geschäfte nicht nur nachhaltiger, sondern auch gewinnbringender zu betreiben – denn in angenehmer Atmosphäre lässt es sich viel besser shoppen.

Meistgelesene Artikel
Energie
8 min

Power für Bolivien

Energie von Siemens treibt Wirtschaft und Stromversorgung in Bolivien voran.

Insgesamt hat Siemens 14 Gasturbinen SGT-800,11 Dampfturbinen vom Typ SST-400 mit Kondensatoren, 22 Dampfgeneratoren, das Mess- und Regelsystem SPPA-T3000, 25 elektrische Generatoren und 25 Transformatoren an drei verschiedene Kraftwerksstandorte in Bolivien geliefert.

Weiterlesen
Mobilität
8 min

Formel 1 nach neuen Regeln

Weltmeisterauto von Infiniti Red Bull Racing mit Siemens PLM-Software entwickelt

Zeit und Zuverlässigkeit sind im Renngeschäft ausschlaggebend für den Erfolg. Minimale Änderungen in der Konstruktion beeinflussen das Fahrverhalten.

Seit 2014 können die Ingenieure von

Weiterlesen
Energie
8 min

Power für Bolivien

Energie von Siemens treibt Wirtschaft und Stromversorgung in Bolivien voran.

Insgesamt hat Siemens 14 Gasturbinen SGT-800,11 Dampfturbinen vom Typ SST-400 mit Kondensatoren, 22 Dampfgeneratoren, das Mess- und Regelsystem SPPA-T3000, 25 elektrische Generatoren und 25 Transformatoren an drei verschiedene Kraftwerksstandorte in Bolivien geliefert.

Weiterlesen
Energie
8 min

Power für Bolivien

Energie von Siemens treibt Wirtschaft und Stromversorgung in Bolivien voran.

Insgesamt hat Siemens 14 Gasturbinen SGT-800,11 Dampfturbinen vom Typ SST-400 mit Kondensatoren, 22 Dampfgeneratoren, das Mess- und Regelsystem SPPA-T3000, 25 elektrische Generatoren und 25 Transformatoren an drei verschiedene Kraftwerksstandorte in Bolivien geliefert.

Weiterlesen