Der Blog zum Innovationsmagazin
von Siemens Österreich

Sortieren nach:
hi!future
Wiener Forschungskooperation Aspern Smart City Research (ASCR) arbeitet bis 2023 weiter an der urbanen Energiezukunft.
Besonders interessant

Energieforschung 2.0

3 Min. Lesezeit
14. August 18
Eines der innovativsten und nachhaltigsten Energieeffizienzprojekte Europas wird fortgesetzt.
Siemens hat mit dem City Performance Tool (CyPT) ein System entwickelt, das es Entscheidern in Stadtverwaltungen ermöglicht, die zielführendsten Technologien für Stadtentwicklungsprojekte auszuwählen. So kann ein maximaler ökologischer und ökonomischer Nutzen für die Stadt erzielt werden.

Planbare Lebensqualität

City Performance Tool digitalisiert Stadtdaten und berechnet die Auswirkung von 70 technologischen Hebeln auf Städte.

Expertenschätzungen zufolge landen bis zu zehn Millionen Tonnen Abfall jährlich in den Ozeanen und Meeren der Welt.

Ein innovatives Geschäftsmodell soll Meere säubern

Forscher von Siemens arbeiten an technischen Lösungen, mit denen künftig Müll aus Meeren eingesammelt werden soll.

Der erste X-Wagen soll bereits Mitte 2020 seinen Dienst im Wiener U-Bahn-Netz aufnehmen.

Generation X

Präsentation des X-Wagens, der dritten U-Bahn-Generation von Siemens für die Wiener Linien.

Wie sieht die Zukunft der Städte aus? Vermutlich so wie in Singapur. Dort entwickelt der Siemens Digitalization Hub mit der Regierung des Stadtstaates Smart-City-Konzepte, die weltweit Vorbild sein werden.

Intelligente Städte

In Singapur entwickelt der Siemens Digitalization Hub Smart-City-Konzepte, die weltweit Vorbild werden sollen.

Car2x macht es möglich: Das kooperative Traffic Management System von Siemens vernetzt Fahrzeuge mit der Infrastruktur und den Verkehrsleitstellen.

Immer einen Schritt voraus

Die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Straße sorgt für einen flüssigen und sicheren Verkehr.

Mehr Interesse? Jetzt kostenloses Abo bestellen
×