Der Blog zum Innovationsmagazin
von Siemens Österreich

Sortieren nach:
hi!future
Wiener Forschungskooperation Aspern Smart City Research (ASCR) arbeitet bis 2023 weiter an der urbanen Energiezukunft.
Besonders interessant

Energieforschung 2.0

4 Min. Lesezeit
14. August 18
Eines der innovativsten und nachhaltigsten Energieeffizienzprojekte Europas wird fortgesetzt.
Expertenschätzungen zufolge landen bis zu zehn Millionen Tonnen Abfall jährlich in den Ozeanen und Meeren der Welt.

Ein innovatives Geschäftsmodell soll Meere säubern

Forscher von Siemens arbeiten an technischen Lösungen, mit denen künftig Müll aus Meeren eingesammelt werden soll.

Siemens arbeitet gemeinsam mit Partnern aus Deutschland und Schweden am Projekt LarGo! – einer Lösung, mit der die Software im laufenden Netzbetrieb automatisiert aktualisiert werden kann.

Updates im laufenden Betrieb

Europaweit müssen Stromnetze digitalisiert werden. Gefragt sind Lösungen, die Updates im laufenden Betrieb ermöglichen.

Siemens und Bolivien arbeiten Projekt, um die Stromerzeugungskapazität des Landes zu erhöhen, eine stabile Stromversorgung zu schaffen und die Elektrizität in ganz Südamerika zu exportieren.

Power für Bolivien

Energie von Siemens treibt Wirtschaft und Stromversorgung in Bolivien voran.

Digitalisierung von Ölförderanlagen ermöglicht einen unabhängigen Betrieb der Ölquellen mit einem Minimum an Wartungsaufwand vor Ort.

Digitalisierung in der Öl- und Gasindustrie

Automatisierung und Intelligenz bringen erhebliche Effizienzsteigerungen sowie mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Der Cityjet eco fährt auf nicht-elektrifizierten Strecken mit Batterieantrieb, wodurch die CO2-Emissionen auf diesen Strecken um 50 Prozent gesenkt werden.

Umweltfreundlich unterwegs

Innovative Akkus von Siemens Mobility sorgen für 50 Prozent weniger CO2-Ausstoß auf nicht-elektrifizierten Zugstrecken.

Mehr Interesse? Jetzt kostenloses Abo bestellen
×